deutsch deutschenglish english

Infektionsdiagnostik

SEXUAL TRANSMITTED DISEASES

RDB2117 Chlamydia trachomatis

Infektionen mit Chlamydia trachomatis gehören zu den am häufigsten sexuell übertragenen Erkrankungen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Neben genitalen Erkrankungen (Urethritis, Cervicitis) können sich akute Chlamydia trachomatis Infektionen auch als Konjunktivitis, oder bei Neugeborenen, als Pneumonie äußern. Darüber hinaus sind chronische Chlamydia trachomatis Infektionen mit Entzündungen des kleinen Beckens, Infertilität, ektopischer Schwangerschaft, Epididymitis und reaktiver Arthritis assoziiert. Der überwiegende Teil der Chlamydia trachomatis Infektionen (90%) verläuft jedoch asymptomatisch.

Allerdings können sich auch aus klinisch primär unauffälligen Infektionen chronische Erkrankungen entwickeln. Diese Folgeerkrankungen sind durch eine rechtzeitige antibiotische Therapie der Chlamydien-Infektion vermeidbar.

Der AID Chlamydia trachomatis Kit ermöglicht einen sensitiven und sicheren Erregernachweis.

Merkmale

  • Einfache und schnelle Durchführung
  • Reverser Hybridisierungskit (Lineprobe Assay) mit vorgeschalteter PCR
  • Sensitiver PCR-Nachweis von Chlamydia trachomatis, inklusive der beschriebenen Varianten mit mutierten Plasmiden oder plasmidfreie Varianten (Moghaddam et al., 2007) durch Dual Target Strategie
  • Geeignet für Abstriche aus dem Endocervix und Ureter, Vaginalbereich, der Augenbindehaut und Rachenschleimhaut
  • Kontrollbanden auf jedem Teststreifen dokumentieren eine korrekte DNA- Isolation, Amplifikation und Hybridisierung
  • Testergebnis bereits nach ca. 4 Stunden
  • Automatisierbar
  • Auswertung mit dem AID Genoblot-Scanning System

 

Reader-Systeme

AID Scanner