deutsch deutschenglish english

Infektionsdiagnostik

WEITERE ERREGERNACHWEISE

RDB2225 Zecken-Screening 

Zecken können eine Vielzahl von Infektionserregern übertragen. Hierbei kommt den Borrelien die größte Bedeutung zu. Jedoch scheinen zunehmend auch andere Erreger für die Diagnostik, den Krankheitsverlauf und die anschließende Therapie eine Rolle zu spielen. Dazu gehören Anaplasmen, Rickettsien und Babesien.

Mit dem AID Kit Zecken-Screening hat das Routinelabor einen zuverlässigen Baustein aus dem AID Analyseprogramm für Zeckenübertragene Erkrankungen in der Hand, um schnell die wichtigsten Erreger zu identifizieren.

Merkmale

  • Nachweis und Differenzierung von Borrelia burgdorferi sensu lato, Anaplasma phagocytophilum, Rickettsien und Babesien
  • Detektion von Erregern direkt aus der Zecke
  • Nachweis von zeckenspezifischer DNA auf jedem Teststreifen dokumentiert eine korrekte DNA-Isolation und Amplifikation

 

Reader-Systeme

AID Scanner