INNOVATIV

FÜR SCHNELLEN WORKFLOW

In der AID Gruppe haben wir langjährige Erfahrung und Wissen in den Bereichen Diagnostika und Bildanalysegeräte.

Dadurch profitieren Sie von Lösungen aus einer Hand, was uns als Anbieter einzigartig macht.


Die AID Gruppe besteht aus


 

GenID

Genome Identification Diagnostics GmbH (GenID)

entwickelt und produziert In-Vitro Diagnostika

Zur GenID gehört auch unser CRO Immune Analytics


Advanced Imaging Devices
Advanced Imaging Devices GmbH

entwickelt und produziert unsere Bildanalysegeräte und Software


 

AID

Autoimmun Diagnostika GmbH (AID)

verantwortet den Vertrieb dieser Produkte



Unsere Produkte finden Anwendung im Bereich der Immunologie und Diagnostik von Infektionskrankheiten und umfassen auch automatisierbare Komplettlösungen in den Bereichen Molekularbiologie, Mikrobiologie, Virologie und Zellbiologie.


 

 

AID Historie


2017:  Gründung der Immune Analytics als Abteilung der GenID

2016:Neueste Technologie im Bereich der Bildverarbeitung führt zu Patent US 9207233

2011:  AID wird nach dem Tod von Dr. Volkmar Schöllhorn als Familienunternehmen weitergeführt

2006:  Dr. Volkmar Schöllhorn gründet die Advanced Imaging Devices GmbH, welche Bildanalysegeräte entwickelt und produziert

1998:Zertifizierung von AID gemäß ISO 13485 und ISO 9001

1997:AID kommt mit dem ersten EliSpot-Reader auf den Markt

1995:  Dr. Volkmar Schöllhorn gründet die Firma GenID GmbH, welche PCR Nachweissysteme und Assays zur T-Zell-Diagnostik entwickelt und produziert

1994:  AID ist die erste Firma, die ein Scannersystem zur Auswertung der Westernblot-Strips anbietet

1989:  Gründung der Autoimmun Diagnostika GmbH durch Dr. Volkmar Schöllhorn. Zu Beginn entwickelt und produziert AID ein breites Spektrum an Westernblottests auf dem Gebiet der Autoimmun- und Infektionserkrankungen